Freizeitspieler.de empfiehlt:

Das sind
die besten Poker-Möglichkeiten
für Anfänger und Profis!

Wenn man neu beim Pokern ist, aber auch als erfahrener Spieler, sucht man ständig nach neuen Herausforderungen und möchte besser im anspruchsvollsten Kartenspiel der Welt werden. Zum Glück gibt es vom Anfänger bis zum Profi perfekte Anlaufstellen, um das eigene Pokerspiel zu verbessern. Welche Möglichkeiten gibt es, abseits des Übens am PC? Wir haben die interessantesten Ideen gesammelt, mit denen man seine Poker-Skills verbessern kann.

Poker
Quelle: Pixabay

Für Anfänger: Der Poker-Abend mit Freunden

Wer gerade erst mit dem Pokerspielen angefangen hat, übt oft am PC oder alleine. Beim Poker kommt es jedoch darauf an, gegen so viele verschiedene Gegner wie möglich anzutreten: Denn jeder Spieler hat seine Stärken und Schwächen, blufft auf einzigartige Weise und verwendet personalisierte Strategien, um zu gewinnen. Die Fehler und Schwächen der Gegner zu analysieren, ist genau so lehrreich, wie die Meister beim Spielen zu beobachten. Und wie kann man das als Anfänger am besten machen? Ganz klar: Beim Pokerabend mit Freunden! Bei der Organisation sollte man nicht zu lange nachdenken: WhatsApp Gruppe erstellen, Freunde einladen und sich am Wochenende zum Pokern verabreden. Der Rest kommt von ganz allein, denn Poker lockt dank seines verruchten Images fast immer genügend Bekannte an den Tisch.

Spielkarten
Quelle: Pixabay

Für Fortgeschrittene: Online-Poker in exklusiven Casinos

Für alle fortgeschrittenen Poker-Spieler empfiehlt sich dann der nächste Schritt: Jetzt gilt es, gegen starke Gegner zu spielen und so sein Wissen noch weiter zu verfeinern. Im Bekanntenkreis finden sich an diesem Punkt aber meist nur noch sehr wenige Kontrahenten, die mit den eigenen Fertigkeiten beim Pokern mithalten können. Am besten spielt es sich jetzt in exklusiven Poker-Runden im Internet. Damit es nicht langweilig wird, sollten diese Angebote mehr als einfach nur ein Spiel beinhalten. Ein Beispiel ist das Mr Green Casino, das nicht nur Live Poker und Tipps zum Spielen anbietet, sondern mit dem Club Royale exklusive Angebote und Preise für alle Mitglieder bereit hält – unter anderem Gewinne wie Reisen nach Russland oder Macao. Ein besonderer Geheimtipp: Das Meistern von weiteren Casino-Spielen wie Baccarat, Slot Games und Blackjack verbessert zusätzlich die eigenen Zocker-Fertigkeiten. Jetzt gilt es, dran zu bleiben und sich für den Sprung zum Profi bereit zu machen!

Für Profis: Einem Poker-Club beitreten und Turniere spielen

Hat man alle Details des Pokerns gemeistert, sollte spätestens jetzt einem professionellen Poker-Club beigetreten werden. Hier spielt man gegen echte Herausforderer und kann – was noch wichtiger ist – die ersten Begegnungen mit der Welt der Pokerturniere machen. Zunächst tritt man in regionalen Turnieren an, doch wer über herausragendes Talent und stählerne Nerven verfügt, der kann Events wie die World Series of Poker anpeilen. Ein Traum? Nein, wie man an Beispielen wie Julian Thomas sieht, der 2018 Dritter bei der WSOP Europe wurde.

Fazit

Poker übt eine Faszination auf seine Spieler aus, wie nur wenige andere Freizeit- und Sportbeschäftigungen sonst, und fesselt Anfänger und Profis gleichermaßen. Vom Poker-Neuling, der am besten mit Freunden zusammen spielt, über den fortgeschrittenen Spieler, der sich mit exklusiven Online-Angeboten tiefer in die Nuancen des Poker vorarbeitet, bis hin zum Turniere spielenden Vollprofi – Poker hat für jeden Interessenten etwas zu bieten. Mit den hier vorgestellten Möglichkeiten fällt es leicht, aus dem jeweils eigenen Level an Talent und Erfahrung das Beste beim Spielen zu machen!


*** zurück zur Startseite ***


© Copyright Mario Haßler 2004–2019